Temporäre Installation von Werner Reiterer auf dem Schrangen

ArchitekturForumLübeck e.V.

N. Hochgürtel | R.Haesecke

Gemeinsam mit der Overbeck-Gesellschaft ist die zeitlich begrenzte Installation eines Kunstwerkes im Lübecker Stadtraum geplant, hier schließen die Sommeraktivitäten des ArchitekturForum Lübeck an, geplant sind Informations- und Kulturveranstaltungen rund um den Platz in der Stadt als Ort der Kultur, des Aufenthalts und der Begegnung.

 

Aus dem Programm der Overbeck-Gesellschaft:

Werner Reiterers Konzept der Verweigerung des großen oder gar erhabenen Kunstwerks lässt ihn das Lapidare in unerwarteten Zusammenhängen zeigen.

Störungen herbeigeführt, die unser nach Ordnung strebendes Weltvertrauen humorvoll sabotieren. So etwa, wenn ein barockisierender Messingkronenleuchter als Straßenlaterne einen Parkplatz beleuchtet.

Neben Skulpturen und Installationen werden Bleistiftzeichnungen gezeigt, die Ideen zu möglichen Ausstellungen zum Inhalt haben.

 

 

Eine Ideenskizze von Werner Reiterer finden Sie hier als Download.

Download
paper_029.pdf
Adobe Acrobat Dokument 141.0 KB