ArchitekturSommer 2011 - Kilmaschutz und Baukultur

Bauen für die 2000-Watt-Gesellschaft* - Der Stand der Dinge

 

Das ArchitekturForumLübeck e.V. holt die Ausstellung "Bauen für die 2000-Watt-Gesellschaft - Der Stand der Dinge" aus Zürich nach Lübeck.

Diese programmatische Ausstellung dokumentiert das politische Ziel der Stadt Zürich, den Pro-Kopf-Energieverbrauch von derzeit 6.300 Watt auf 2.000 Watt bis zum Jahr 2050 zu reduzieren.

 

Im Sommer 2011 wird das ArchitekturForumLübeck e.V. das Thema mit spannenden Vorträgen in der VHS Lübeck aufbereiten. Zahlreiche Lübecker Architekten ergänzen die Ausstellung mit konkreten Lübecker Bauten und Projekten und stellen sich einer kontroversen Diskussion. Mit Exkursionen, Vorträgen und einer abschließenden Podiumsdiskussion möchte das ArchitekturForumLübeck e.V. auch in Lübeck den Dialog übe rKlimaschutz und Baukultur anstoßen und den Blick weiten, für viele Aspekte - weit über das Thema "Wärmeschutz" hinaus!

 

*Die 2000-Watt-Gesellschaft ist ein energiepolitisches Modell, das im Rahmen des Programms Novatlantis an der Eidgenössischen Technischen Hochschule Zürich (ETHZ) entwickelt wurde. Gemäß dieser Vision sollte der Energiebedarf jedes ERdbewohners einer durchschnittlichen Leistung von 2000 Watt entsprechen.

 

Mehr lesen unter: http://de.wikipedia.org/wiki/2000-Watt-Gesellschaft


Ausstellung in der VHS Lübeck

 

Eröffnung: Franz-Peter Boden,

Bausenator der Hansestadt Lübeck

 

Montag, den 19.09.201

Beginn: 19.30

 

Ort:VHS Lübeck,

Hüxstraße 118-120

 

 

 

 

Programm

 

19.30

Ausstellungseröffnung

"Bauen für die 2000-Watt-Gesellschaft - Der Stand der Dinge"

mit dem Bauausschuss der Hansestadt Lübeck

und dem Bausenator, Franz-Peter Boden

 

21.00

Ausklang und Imbiss Theater Cominale


 

 


Exursion I

 

Moderation: Klaus-H. Petersen

 

Samstag, den 01.10.2011

Beginn: 14.00 Uhr

 

Ort: Stadtteilzentrum

Hochschulstadtteil Lübeck

 

 

 

Programm

 

14.00

Hochschulstadtteil Lübeck

Dipl.-Ing. Klaus-H. Petersen

Architekt BDA und Stdtplaner DASL

 

15.00

Greenbuilding, AWB-Bürogebäude

Uwe Ellinghaus, Architekt BDA

 

17.00

Ökologische Versuchsbauten, FB Bauwesen

Prof. Dipl.-Ing. Georg Conradi, FH Lübeck

 

 


Exkursion II

 

Moderation Ingo Siegmund

 

Samstag, den 08.10.2011

Beginn: 14.00 Uhr

 

Ort: Alte Stadtschule

Falkenstraße / Falkenplatz 19

 

 

 

 

 

Programm

 

14.00

Abfahrt Alte Stadtschule, Falkenplatz 19

 

15.30

IBA Dock, Einführung zur IBA Hamburg

Silke Schumacher, IBA Hamburg

 

16.30

Weltquartier

Sanierung einer Wohnsiedlung von 1930

Feyerabend und Sippel, Architekten BDA

 

17.30

Energieberg Georgswerder

Konermann Siegmund Architekten BDA

Häfner/Jimenez Landschaftsarchitekten

 

Exkursion mit kostenloem Bustranfer.

Verbindliche Anmeldungen bis 24.09.2011:

exkursion@architekturforum-luebeck.de

 

 

Finissage

Podiumsdiskussion

 

Moderation: Rainer Steffens

 

Donnerstag, den 27.10.2011

Beginn: 17.30 Uhr

 

Ausstellungsort: VHS Lübeck,

Hüxstraße 118-120, Lübeck

 

Podiumsdiskussion: Alte Stadtschule,

Falkenplatz 19, Lübeck

*Die Sanierungsarbeiten an der "Alte Stadtschule"

sind noch nicht vollendet, somit findet die Podiums-

diskussion im Dielenhaus in der Fleischhauerstr. 79

statt.

 

 

Programm

 

17.30

Finissage

Ausstellungsrundgang mit den 

Teilnehmern der Podiumsdiskussion

 

Ortswechsel

 

19.30

*Podiumsdiskussion

"Klimaschutz und Baukultur - Bedeutung

für Lübeck und das Weltkulturerbe"

mit Senatoren der Hansestadt Lübeck und

Vertretern aus Politik und Gesellschaft in

der VHS Falkenplatz in der Alten Stadtschule

 

20.30

Ausklang und Imbiss