2003/2004 Der Gestaltungsbeirat Lübeck stellt sich vor.

Der Gestaltungsbeirat der Hansestadt Lübeck hat das Ziel, zur Verbesserung des Stadtbildes im Weltkulturerbe Lübeck beizutragen, die architektonische Qualität auf einem hohen Standart zu sichern, sowie architektonische und städtebauliche und damit meist auch wirtschaftliche Fehlentwicklungen zu verhindern. Zusätzlich werden positive Auswirkungen auf ein intensiveres und besseres Bewusstsein für Architektur und Baukultur bei allen an der Stadtgestaltung Beteiligten, sowie bei der interessierten Öffentlichkeit erwartet.

 

Das ArchitekturForumLübeck e.V. hat in den letzten Jahren an der Enrichtung des Gestaltungsbeirates mitgewirkt und nun gemeinsam mit der Volkshochschule die Mitglieder der ersten Beiratsperiode eingeladen, sich mit ihrer Architekturauffassung und ihrem Verständnis von der Beitragsarbeit in Lübeck vorzustellen.


Prof. Gesine Weinmiller, Berlin

Thema: Die Hüllen der Hallen

 

"Der Gestaltungsbeirat ist der Luxus, den

sich eine Stadt in der Verantwortung für

eine qualitätvolle bauliche Entwicklung

leisten muss"

 

 

Dienstag, den 20.01.2004

Beginn: 19.30 Uhr

 

 


Willi Egli, CH-Zürich

Thema: Haus Fierz von Gottfried Semper -

zum 200. Geburtstag des GRoßmeisters

 

"Bauen und Kultur vereint als Baukultur zu 

pflegen, ist unsere noble Verpflichtung und

Aufgabe unserer Umwelt und unseren Erben

gegenüber."

 

 

Dienstag, den 02.12.2003

Beginn: 19.30 Uhr

 

 


Prof. Nicolas Fritz, Darmstadt

Thema: Individuelle Planung im Kontext - 

Widerspruch oder Chance?

 

"Die Qualität von Stadtgestaltung wächst

mit der Dialogfähigkeit und - bereitschaft.

Auch nur "Eine Chance" genutzt zu haben

rechtfertigt die dennoch zu erwartenden

Misserfolge.

Bekennende Gestaltungsverantwortung

muss in jeder Form unterstützt werden,

deshalb freue ich mich auf eine

Zusammenarbeit"

 

 

Dienstag, den 11.11.2003

Beginn:19.30 Uhr

 

 


Prof. Andreas Theilig, Stuttgart

Thema: Was wir arbeiten und wie wir

arbeiten -  Identität in unserer Architektur

 

"Tausend Kilometer fern der Heimat in

hanseatisch frischer Umgebung mit einem

Kollegium das frischer nicht sein könnte -

das kann nur gut werden."

 

 

Dienstag, den 21.10.2003

Beginn 19.30 Uhr

 

 


Einführung:

Dr. Helmuth Pfeifer, Lübeck

Vorsitzender der Possehl-Stiftung

 

Franz-Peter Boden, Lübeck

Bausenator

 

 

 

Heinz Hillmer, München

Thema: Stadtarchitektur

 

"Es ist nicht die primäre Aufgabe eines

Gestaltungsbeirates zu kritisieren, sondern

konstruktive Anregung zu geben."

 

 

Dienstag, den 16.09.2003

Beginn: 19.30 Uhr